Massive Fertigbau Systeme zum Selbstaufbau oder Fertigbau. Selbstbau z.B. Fertiggaragen, Betongaragen Fertigbau, Carports und Gartenhäuser, Selbstausbau oder Fertigbau, z.B. Fertighäuser, Landhäuser und Fertighallen.
3S-Serviceleistungen
Fertiggaragen Carports Fertighäuser Landhäuser Gartenhäuser Tierhäuser Mehrzweckbau Hallenbau
  Portrait
  Philosophie
  Leistungen
  Service
 
  Produkte
  Ausstattung
 
  Beschreibung
  Selbstbau
  Ausbau
  Fassaden
 
  Bau-Forum
  News
  Aktuell
 
  Kontakt
  Infomaterial
  Download
 
  Telefon
  030 417 483 56
  Fax
  030 417 483 57
  Sehr geehrte Interessenten!
Hier finden Sie eine Anleitung mit Skizzen und Mengenangaben zu Herstellung einer Bodenplatte für:
3S-Fertiggarage 3S-Gartenhaus und 3S-Tierhaus
Bau einer Bodenplatte:  
Anleitung

 

  Service für Bauantragsunterlagen

Wir fertigen für Sie Bauzeichnungen, Baubeschreibung und statische Berechnungen. Außerdem zeichnen wir Ihnen den Grundriss in den uns eingesandten Lageplan ein denn wir nehmen Ihnen das gerne ab.
Wir informieren Sie über die Bestimmungen Ihrer zuständigen Landesbauordnung. Die Unterlagen für den Bauantrag Ihrer Fertiggaragen Fertighäuser Landhäuser Vereinshäuser Gartenhäuser, Mehrzweckhäuser Tierhäuser Fertighallen und Carports erhalten Sie bei Auftragserteilung.

Wir stehen Ihnen auch bei der Beschaffung der Baugenehmigung beratend zur Seite.
 

  Selbstaufbau:

Montagefreundliche 3S-Fertigbau-Systeme können Sie ohne große Fachkenntnisse schnell und einfach selber aufbauen. Dazu erhalten Sie kostenlos eine Bauanleitung mitgeliefert.

3S- Fertiggaragen, Fertighäuser, Landhäuser, Vereinshäuser, Gartenhäuser, Mehrzweckhäuser, Tierhäuser, Fertighallen und Carports sind aus hochwertigem, verdichtetem Stahlsichtbeton höchster Güteklasse (B 55) der schalungsglatt gegen rauhputzähnliche Rüttelbetonstruktur abgesetzt ist hergestellt.

Jedes Betonteil ist entweder mit einer geschweißten Stahlbewehrungsmatte oder einem Baustahlkorb - entsprechend seiner Formgebung und Beanspruchung armiert. Die Wände sind nach dem Baukasten-System aus Betonwandfeldern und Betonpfosten aufgebaut. Mit einem schwalbenschwanzförmigen Rand fügen sich die Wandteile seitlich in die entsprechend geformten Pfosten ein. Übereinander greift der obere und untere Rand jeder Wandplatte so in die nächste, dass ein wetterdichter Abschluß entsteht. Verzinkte Schrauben und Klemmplatten sichern den festen Sitz.

Planwand oder Profilwand? Sie können beides haben.
Strukturierte, gegliederte Flächen beleben. Im Wohn- und Gartenbereich vermeiden gegliederte Wände die oft monotone Wirkung glatter schmutzempfindlicher Wände.

Alle 3S-Gebäude werden ohne besonderen Wunsch mit der Profilwand ausgeliefert.

Alternativ erhalten Sie die glatte 3S-Planwand zum gleichen Preis.
z.B. für bauseitige Verklinkerung oder zusätzliche Außendämmung als Energiesparhaus, 3Liter, Passivhaus, etc.

 

Bild links: mit Klinkerfassade auf zusätzlicher Außendämmung, Wärmedämmverbundsystem (WDVS)

Bild mitte: mit Putzfassade auf zusätzlicher Außendämmung, Wärmedämmverbundsystem (WDVS)

Bild rechts: mit Profil-Standardplatte und Innendämmung

 

  Dachbegrünung
Die Dachwasserspeicherplatte schafft durch ihre technischen Merkmale beste Voraussetzungen für eine dauerhafte Begrünung. Geeignet für Flachdächer und Dächer mit 7° bis 15° Dachneigung.
Die Zwangsentwässerungslöcher ermöglichen einen gleichmäßigen Rückstau. bei starkem Regen wird zuerst eine große Wassermenge zurückgehalten und anschliueßend das überschüssige Wasser abgeführt.
Die breiten Kanäle an der Unterseite gewährleisten eine hohe Diffusionsoffenheit und sichern damit eine dauerhafte Funktionsfähigkeit. Das Wasser kann nach allen Richtungen ungehindert ablaufen.
Durch das gegenseitig überlappende Verbindungssystem stabilisieren sich die Platten gegenseitig in der Höhe.
Durch das handliche Format kann die Platte leicht und kostengünstig transportiert und verlegt werden.
Eine Vorabfüllung ist möglich und eröffnet dadurch neue Einsatzgebiete z.B. mit Vorkultivierung.


"Wir lassen Sie nicht im Regen stehen"!
Im Falle einer Auftragserteilung erhalten Sie von uns für Ihr Projekt vollste Unterstützung  für den Bauantrag - Statik, Bauzeichnungen, für die Errichtung Ihres 3S-Gebäudes. Rund um Ihr Projekt helfen wir Ihnen in jeder Hinsicht.

....zum Beispiel wenn Sie Ihr Fundament selbst herstellen möchten, bekommen Sie eine Anleitung zum Bau einer Bodenplatte kostenlos!

Anleitung zum Selbstbau einer Bodenplatte, Typ: waagerechter Baugrund:

 
  1. Tragen Sie den Mutterboden ab und ebnen Sie den Baugrund. Achtung, der Baugrund darf nicht aufgelockert werden (gewachsener Boden) und muß tragfähig sein. Bei schlammigem oder torfigem Untergrund können Sie diese Bauanleitung nicht verwenden. Heben Sie sich den Boden vorerst auf. Für spätere Verfüllarbeiten und Angleichung des Höhenniveaus Ihres Grundstücks.
  2. Schalen Sie auf dem Baugrund mit vier ca. 20 cm hohen Brettern so groß ein, dass der Schalkasten ca. 30 cm breiter und bei Garagen 15 cm, bei Gartenhäusern 30 cm länger als das Gebäudemaß ist.
  3. Schütten Sie 15 cm Kies in den Schalkasten, stampfen Sie den Kies fest, breiten Sie Folie darüber.
  4. Füllen Sie nun den Kasten mit 6 cm erdfeuchten Beton auf, legen Sie eine Baustahlmatte ein und füllen weitere 6 cm mit Beton auf. Ziehen Sie die Oberfläche mit einem geraden Brett waagerecht ab. ( Bild oben )
  5. Ziehen Sie ca. 8 cm vom Rand eine deutliche Rille, so haftet die nach dem Aufbau und Ausrichten an den Wänden ca. 4 cm hohe Betonschräge besser.
  6. Halten Sie den Beton beim Härten einige Tage feucht. Erde seitlich anschrägen. Bei starkem Regen mit Folie schützen.
Bei Grenzbebauung auf Plattenrand

Typ: waagerechter Baugrund.

Die Bodenplatte steht an der Grenzseite nicht über.

Bitte mitteilen wenn Sie eine Grenzbebauung vornehmen, wir liefern Ihnen dann die notwendigen Bodenanker mit.

Bei Hanglage bitte anfragen.
Materialberechnung für Bodenplatte.

Festbeton in cbm (Kubikmeter) Gebäudeseite + 30 cm x Gebäudeaußenlänge + 30 cm (bzw. + 15 cm bei Garagen) x 12 cm Höhe. Kies (FS-Kies 0 - 45 mm) in cbm gleiche Formel jedoch 15 cm Höhe

Material für 1 cbm Festbeton (1 Teil Zement - 6 Teile Kies)

Zement CEM 32,5 R 240 kg =   80 l
Betonkies 0 - 07 mm 1158 kg = 702 l
Betonkies 8 - 32 mm 772 kg = 468 l

Zement und Kies mit notwendigen cbm Beton malnehmen.
Zuschlag bei Grenzbebauung.

Bei Handmischung (Zement und Kies) mindestens dreimal trocken umsetzen und durchharken. Dann beim Mischen langsam nur soviel Wasser zusetzen, bis eine teigartige Masse entsteht. Die Betonsteife können Sie durch kneten mit den Händen testen.

 
Bodenplattenanleitungen sind für Fertiggebäude zweckgebunden und werden deshalb nur in Verbindung mit einer diesem Zweck entsprechenden Anfrage ausgegeben!
Fragen und Informationen zu Serviceleistungen und zur Bodenplatten-Anleitung!  
Bitte anfordern
Verbesserungen und Änderungen
Die 3S-Fachberatung behält sich das Recht vor, Produktveränderungen, die aus Sicht des Herausgebers einer Qualitätsverbesserung dienen, auch ohne Vorankündigung durchzuführen. Irrtum bei Produktbeschreibungen behalten wir uns vor.

Ausbau - Kellerbau - Betonbau
Der Ausbau muß gut geplant werden, damit es sich sorgenfrei und gemütlich leben läßt. Unser Tätigkeitsfeld umfasst Fassadenbau mit Wärmedämmung, Innenwände, Dachausbau, Böden, Treppen, Türen und Fenster, Heizungen, Elektro, Bad und Sanitär.

  Ausbau - Kellerbau - Betonbau

Keller
Bau von Einfamilienhauskellern als auch für große Reihenhausanlagen. In Baugebieten mit problematischem Grundwasserstand empfiehlt sich die Erstellung einer sogenannten weißen Wanne, ein Stahlbetonkeller mit speziell ausgelegter Bewehrung. Beton- und Stahlbetonarbeiten für Fundamente und Fundamentplatten, bewehrte Betonplatte oder Streifenfundamente und Herstellung der Fundamentplatte nach statischen Erfordernissen.

 
  Außenanlagen

Außenanlagen
Landschaftsarchitektur, Gartenarchitektur und Wegearchitektur. Gartenbau und Landschaftsbau, Terrassenbau, Plasterarbeiten, Wegebau und Parkplatzbau.
Wir verleihen Ihrem Garten Individualität. Durch den geschickten Einsatz von Gras, Kies, Ziegeln, Pflastersteinen oder Holz können Ihren Wünschen entsprechende Stimmungen erreicht werden.

 
 

Straßenbau - Erdbau
Wir bieten Pflasterarbeiten und Strassenbau für Gewerbeflächen oder private Außenanlagen. Privater, gewerblicher und kommunalen Infrastrukturbau, unser Aufgabengebiet umfasst die Befestigung von Terrassen, Plätzen, Wegen, Zuwegungen, Garagenauffahrten, Stellplätze, Wäscheplätze und Böschungen mit Natursteinpflaster, Verbundsteinpflaster, Betonplatten und Natursteinplatten, der Bau von Außentreppenanlagen, sowie der Strassenbau.
Weitere Tätigkeitsgebiete sind Ausschachten und Wiedereinbau von Bodenarten, Erdwällen, Dämmen, Entwässerungsgräben, Kanalanschlüsse für Regen- und Schmutzwasser, Sickeranlagen und Verrieselungsanlagen.

Es gehört zu unserem Anspruch, Ihnen Komplettlösungen anzubieten.

 

 

nach oben Produkte Infomaterial Angebote Sitemap Impressum AGB Empfehlungen
   
  © 2013 bauselbst.de